Zukunftsfähigkeit des stationären Einzelhandels

Im Gespräch mit Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann

19.02.2021, 15:32 Uhr

Am 15. Februar kam es zu einem Gespräch mit Samtgemeindebürgermeister-Kandidat Jürgen Holterhus, in seiner Funktion als IQ-Vorsitzender, und dem Niedersächsischen Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann.

Im Mittelpunkt des vom Quakenbrücker Landtagsabgeordneten Christian Calderone organisierten Treffens standen u. a. die unbefriedigenden Abwicklungen der Überbrückungshilfen Corona sowie die Zukunftsfähigkeit des stationären Einzelhandels im ländlichen Raum. Ebenfalls eingeladen waren weitere Wirtschafts- und Werbegemeinschaften aus dem Wahlbezirk von MdL Christian Calderone. In diesem Zusammenhang weist Holterhus auf das vom Land Niederachsen neu aufgelegte Förderprogramm im Rahmen der „Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Digitalisierungsberatung für kleine und mittlere Unternehmen des Einzelhandels“ hin. „Das ist ein Schritt in die richtige Richtung,“ so Holterhus. Mehr Infos unter folgendem Link: digitalagentur-niedersachsen.de/digital-aufgeladen/